Navigation
+49 (0) 8247 992 55 22 | eMail | Impressum | AGB

Hohes Haftvermögen!

Connect-Floor

Hochleistungshaftbrücke für Zementestriche auf zementgebundenen Untergründen.

Creativ-Ambiente-Floor Connect-Floor ist für alle Innen- und Außenbereiche sowie Feuchträume geeignet!

Einsatzgebiete

  • Verbundestriche

Eigenschaften

  • dauernassbeständig
  • lösemittelfrei

Anwendung

  • Vor Aufbringen der Haftschlämme ist die Betonoberfläche mechanisch vorzubereiten (Kugelstrahlen, Abfräsen, Schleifen) und vorzunässen! Überschüssiges Wasser entfernen. 25 kg Zement mit 1 ltr. CF-Haftschlämme und ca. 5 - 8 Liter Wasser (mittlere Konsistenz) vermischen und unmittelbar auf die zu belegenden Flächen aufbringen. Achtung Haftschlämme darf kein Wasser bei der Verarbeitung absondern. Haftschlämme gleichmäßig mit Gummischieber verteilen und sofort vor Antrocknen mit Estrichmaterial abdecken.

Betonoberfläche

  • Die Oberflächenzugsfestigkeit sollte i.M 1,5 N/mm ² betragen.
  • Der zementgebundene Untergrund muß sauber, saugfähig und frei von ablösbaren Schichten sein.
  • Risse im Untergrund sind kraftschlüssig zu schließen und abzusanden.

Stoffe

  • Zement - CEM I oder alle von C-A-Floor freigegebe CEM II Zemente.
  • Sand - nach DIN EN 13139 bzw.1045/2 Sieblinie A/B, 0 - 8 mm , 0 - 4 mm zur Herstellung von Estrichbeton.
  • Erst- bzw. Pflichtprüfungen sind durchzuführen um die Festigkeitswerte zu bestimmen.

Klimatische Verhältnisse

  • Die frisch verlegten Estrichflächen sind während der Hydratationsphase vor Regen, Zugluft und direkter Sonneneinwirkung zu schützen.
  • Luftwechsel zur zugfreien Lüftung (3-mal täglich für 10 - 20 Minuten) gewährleisten.
  • Normative klimatische Trocknungsbedingungen (Laborklima) mit einer Temperatur von 20° und einer relativen Luftfeuchte von etwa 65 % sind beste Vorausetzungen zur Trocknung und Festigkeitsentwicklung von zementären Estrichkonstruktionen.

Sicherheitshinweise

  • Bei Anwendung aller C-A-Floor Produkte sind die allgemeinen Vorschriften zur Arbeitshygiene zu beachten.

Zu beachtende Normen und Prüfvorschriften

  • DIN 18560, Estriche im Bauwesen (neueste Fassung)
  • DIN EN 197 - 1, Zement Teil1: Konformitätskriterien von Zement
  • DIN 13139, Gesteinskörnung von Zementmörtel
  • BEB Merkblatt, Arbeitsanweisung C-M Messung (1998)
  • BEB Hinweisblatt, Beurteilen von Untergründen (2002)

Wichtige Hinweise zum Technischen Merkblatt

  • Die Pfichtprüfung zur Normenkonformität muss für alle Estriche und Zusatzmittel vom Estrichbetrieb ausgeführt werden.
  • Die Wirkungsweise der C-A-Floor Produkte wird maßgeblich durch Sand- und Zementqualität bestimmt.
  • Aufgrund verschiedener Baustellenverhältnisse, Verlegetechniken und Bauausführungen kann aus diesem Merkblatt keine rechtliche Haftung abgeleitet werden.

Flüssiges Zusatzmittel, Farbe: blau. Lagerfähig: 1 Jahr unter 35° C lagern. PH-Wert 5 – 8. Lieferform: Kanister 11 kg netto. Verarbeitungstemperatur: +5° C bis 30° C. Frostbeständigkeit: gefrorenes Material bei 15 – 20° C auftauen und homogenisieren (schütteln)!